Zum Inhalt springen

Stromgenerator warten & pflegen? Wartung und Service

Stromgenerator – Pflege & Wartung

Ein Stromgenerator ist wirklich sehr vielen verschiedenen Arbeitsbedingungen ausgesetzt. Vor allem auf dem Bau zwischen viel Dreck, Bauschutt oder Staub. Farbspritzern in Malerbetrieben usw. Hinzu kommt die Witterung, egal ob kalt, warm, feucht oder trocken muss der Stromgenerator immer die Stellung halten. Um eine lange Lebenszeit von Deinem Stromaggregat sicherzustellen möchten wir Dir in diesem Beitrag einige Tipps zur richtigen Pflege & Wartung geben.

Stromerzeuger warten – Was sollte ich beachten?

Ein Stromaggregat hat bei guter Pflege immer eine längere Lebensdauer. Es gibt einige Möglichkeiten Dein Notstromaggregat zu pflegen. Du brauchst dafür auch keinen extra Fachmann sondern kannst alles selber machen.

Folgendes solltest Du beachten und ggf. prüfen :

  • Veraltete Zündkerzen austauschen
  • Den Stromgenerator trocken lagern und vor viel Feuchtigkeit schützen
  • Den Ölstand immer mal wieder prüfen
  • Nach dem Betrieb auf der Baustelle den Baustaub und Schmutz entfernen
  • Das Benzin Ölgemisch immer gut mischen und nicht abstehen lassen
  • Den Luftfilter immer mal wieder kontrollieren

Du solltest auf jeden Fall die Sicherheitsbestimmungen beachten und bei Generatoren mit viel Technik auch mal die Bedienungsanleitung ganz lesen. Auch wenn es keinen Spass macht.

In einigen Fällen wird der Stromgenerator in Notsituationen eingesetzt. Wie man es dem Wort schon entnehmen kann ist so ein Einsatz dann nicht geplant oder vorhersehbar. Vor allem in diesem Fall ist es besonders wichtig den Stromgenerator vorher richtig gepflegt und gewartet zu haben. Es wäre wirklich kein gutes Szenario wenn der Stromgenerator dann nicht anspringen würde und nichts funktioniert.

Ein gutes Beispiel ist hier die Feuerwehr. Hier werden in einem bestimmten Zeitfenster alle Geräte auf Herz und Nieren geprüft. Dann werden alle Geräte sogar unter realen Bedingungen auf ihre Funktion überprüft. Somit sollte jeder, der sich ein Notstromaggregat wirklich für den Notfall anschafft, sich über das Risiko, Schaden oder eventuellen Verlusten eines nicht funktionsfähigen Notstromaggregats bewusst sein.

Folgendes solltest Du bei der Pflege & Wartung von Deinem Stromgenerator auch noch beachten :

  • Vor dem Erstbetrieb die Bedienungsanleitung lesen um eventuelles falsches Bedienen und den Schaden, der dadurch entstehen kann, auszuschließen
  • Die vom Hersteller angegebenen Wartungsintervalle einhalten.
  • Das Stromaggregat sollte trocken gelagert werden wenn er nicht gebraucht wird

 

Extra Informationen zur elektrischen Sicherheit mobiler Stromerzeuger

Hier gibt es Anforderungen und Normenvon Fachverbänden und Berufsgenossenschaften :

  • DIN VDE 0100-551:2011-06
  • DIN 6280 Teil 10 VDE 0100 Teil 591
  • DIN VDE 0100-410 VDE :2007-06
  • DIN VDE 0100-717 VDE 0100-717:2010-10

Nun wurde es leider sehr trocken und wir haben auch nicht die einzelnen Normen erläutert. Wer es hier ganz genau wissen möchte, muss die Normen nur bei Google eingeben. Hier geht es z.B. um die Betriebsstätten, Sicherheitsvorkehrungen, Schutzmaßnahmen und dem Maschinenschutzgesetzt. Das Wissen benötigt man aber wirklich nur in ganz speziellen Situationen und Gegebenheiten.

Fazit :

Unserer Meinung nach ist es immer noch am wichtigsten den Stromerzeuger richtig zu behandeln und ihn zu pflegen. Wie oben beschrieben muss man nur wenig Zeit aufwenden um die Lebensdauer von seinem Stromgenerator zu verlängern. Mit seinem Auto macht man ja auch nicht anderes. Zudem sind es keine Geräte die nur 10€ kosten, sondern Anschaffungen die sich im besten Fall auch abschreiben sollten und guten Nutzen mitbringen sollten anstatt nur Kosten entstehen zu lassen.


Ähnliche Beiträge