Zum Inhalt springen

Notstromaggregat & Stromerzeuger – Welcher Kraftstoff wird benötigt?

Mit was für einem Kraftstoff kann ein Notstromaggregat oder andere Stromerzeuger betrieben werden?

Man bekommt ein Notstromaggregat mit Benzin, Diesel oder Gas. Viel mehr kommt es hier auf die Größe/Leistung und das Einsatzgebiet vom Stromgenerator an. Viele etwas günstigere Stromgeneratoren werden mit Benzin betrieben. Diese Generatoren eignen sich auch meistens am besten für den gelegentlichen Gebrauch.

Wenn mehr Leistung benötigt wird und der Generator oft bis täglich gebraucht wird, dann wird auch meistens ein Diesel Generator genutzt. Ein Dieselaggregat macht sich besonders im Wirkungsgrad, den geringeren Verbrauch und allgemein in den günstigeren Betriebskosten bemerkbar. Ein mit Gas betriebener Generator ist zwar vom Verbrauch her noch angenehmer, bringt aber noch höhere Anschaffungskosten oder Umrüstungskosten mit sich. Wenn er aber viel benutzt wird, rechnet sich ein mit Gas betriebener Generator auf jeden Fall.

Wenn Du wirklich Notstrom anschließen willst wie zum Beispiel ein Notstromaggregat für Einfamilienhaus z.B, dann werden in diesem Bereich auch zum größten Teil Dieselgeneratoren betrieben.

Es kommt auch immer wieder die Frage auf, ob mein ein Dieselmotor beziehungsweise sein Dieselgenerator auch mit Heizöl betreiben kann. Wir haben diese Frage für Dich genau beantwortet. Hier geht zum Beitrag Dieselgenerator mit Heizöl laufen lassen.


Ähnliche Beiträge