Zum Inhalt springen

Stromgenerator kaufen

Sie möchten einen Stromgenerator kaufen aber wissen noch nicht so recht wieviel Leistung Sie brauchen? Sie wissen nicht worauf Sie beim Kauf eines Stromgenerators achten müssen und welche Ausstattungen es gibt ? Auf dieser Seite können Sie alle wichtigen Informationen nachlesen, die Sie bei der Bestellung eines Stromerzeugers beachten sollten. Wir haben Ihnen von allen Stromaggregat Typen die besten Stromgeneratoren mit guten technischen Daten zusammengestellt. Zudem werden alle wichtigen Fragen beantwortet und Sie erfahren alles Wissenswerte was Sie vor dem Kauf eines Generators beachten sollten.

 


Nutze Sie den Produktfilter & Preisfilter um den richtigen Generator zu finden

49 27906
Wieviel darf der Generator kosten?
Benzin, Diesel, Gas oder Hybrid / Dual?
Wofür brauchst Du den Generator?
Für sensible Geräte?
0 85000
Wieviel Leistung wird benötigt? ( Watt )
Welcher Hersteller wird bevorzugt?
Seilzug – E-Start oder sogar mit Funk?
Rollen notwendig?

 

Stromerzeuger kaufen – Was ist zu beachten?

 

Bevor es los geht sollte man sich vor dem Kauf genau überlegen welche Geräte man mit Strom versorgen möchte und wieviel Leistung die Verbraucher benötigen. Außerdem sollte man herausfinden mit welchen Kraftstoff das Stromaggregat betrieben werden soll und ob ein 2-Takter ausreichend ist oder ein 4-Takt Motor von Vorteil ist.

 

Zudem brauchen verschiedene Verbraucher / Geräte eine besonders stabile Spannung wie z.B sehr sensible Geräte wie Laptops, Fernseher und Hi-Fi Anlagen. Auch in der Leistung gibt es Unterschiede. Es gibt beispielsweise einige Verbraucher, die viel Dauerleistung benötigen und z.B. auch Geräte mit Strom versorgen können die sehr viel Strom zum Anlaufen benötigen.

 

Folgende Fragen sollte man sich vor dem Bestellung beantworten :

  • Wieviel Leistung wird benötigt?
  • Wie oft wird der Stromgenerator betrieben?
  • Soll das Stromaggregat leicht transportierbar und tragbar sein?
  • Wie laut darf das Stromaggregat sein?
  • Wieviel Budget habe ich und was möchte ich maximal ausgeben?
  • Soll das Stromaggregat mit Benzin, Diesel oder Gas betrieben werden?
  • Möchte ich sensible Geräte anschließen und benötige einen Inverter Stromerzeuger?
  • Habe ich Geräte die sehr viel Strom / Leistung beim Anlaufen benötigen?
  • Sind 230 V ausreichend oder wird Starkstrom 400V benötigt?
  • Brauche ich einen 12V Anschluss?
  • Wie lange muss der Stromgenerator am Stück laufen?
  • Wie hoch ist der Verbrauch und wieviel Liter faßt der Tank?
  • Wieviel Steckdosen benötige ich?
  • Seilzugstarter oder komfortabler E-Starter?
  • Muss das Stromaggregat spritwassergeschützt oder geschlossen gebaut sein? ( beispielsweise auf Booten )
  • Soll es ein neues Stromaggregat sein oder würde ich auch einen gebrauchten Stromgenerator bestellen?

 


  • Wieviel Leistung benötige ich?

 

Hier ist zu beachten, dass beim Stromaggregat fast immer die Dauerleistung und Maximalleitung angegeben wird. Die Dauerleitung ist das was das Aggregat durchgehend leisten kann. Die Maximalleistung sollte nicht permanent beansprucht werden. Beim Kauf eines Stromgenerators sollte man darauf achten einen Puffer von 20% mit einzukalkulieren, damit der Stromgenerator nicht permanent unter Vollast laufen muss.

 

Die Leistungsaufnahme z.B. bei kapazitiven oder induktiven Verbrauchern ( Elektromotor, Schaltnetzteil ect. ), die viel Strom beim Start/Anlaufen brauchen können, ist die Scheinleistung in Voltampere in der Einheit VA angegeben. Der Stromgenerator muss bei den induktiven Verbrauchern teilweise Reserven haben um kurzfristig das Zwei- bis Sechsfache der Leistung des Gerätes bereit zu stellen. Bei ohmschen Verbrauchern ( Elektroheizungen, Kochplatten, Glühlampen ect. ) wird Watt ( W ) angegeben.

 

  • Wie oft kommt der Stromgenerator zum Einsatz?

 

Wenn man den Stromaggregat nur zur Saison, zu bestimmten Anlässen oder grundsätzlich nur sehr wenig im Jahr betreibt, kann man sich ohne Bedenken ein Benzin Generator kaufen. Wenn das Stromaggregat allerdings sehr oft zum Einsatz kommt lohnt es sich auch ein sparsames Dieselaggregat zu kaufen. Auch ein Gasgenerator ist sehr sparsam. Der Nachteil beim Dieselaggregat und beim Gasgenerator ist, dass sie in der Anschaffung teurer sind und man beim Kauf erstmal mehr Geld aufwenden muss. Das macht sich aber mit der Zeit wieder durch den geringen Verbrauch bezahlt.

 

  • Wird das Stromaggregat oft transportiert oder soll sehr mobil sein?

 

Es werden immer mehr tragbare, mobile und sehr kleine Stromaggregate gekauft. Durch die moderne Technik ist es den Herstellern möglich sehr viel Leistung mit neuester Technologie auf sehr kleinem Platz zu verbauen und preislich sehr günstig anzubieten. Angefangen mit ca. 10kg bis 20kg und aufwärts ist ein Stromgenerator leicht zu transportieren.

 

Zudem werden die Stromaggregate mit Tragegriffen, kleinen Rollen oder extra Henkels ausgestattet. Somit kann auch eine Frau so einen Generator leicht tragen. Egal ob im Kofferaum, im Stauraum im Campingwagen oder auf einem Anhänger. Die kleinen Stromgeneratoren passen heutzutage schon in eine Reisetasche und haben alle technischen Ausstattungen mit dabei. Es ist heutzutage kein Problem einen tragbaren Stromgenerator zu kaufen der alles mitbringt was man braucht.

 

  • Wie hoch darf die Betriebslautstärke vom Stromgenerator sein?

 

Keiner möchte einen Stromgenerator Zuhause stehen haben der sehr laut ist und viel krach macht. Im gewerblichen Bereich, auf Baustellen und bei sehr großen Stromgeneratoren ist es meist egal, denn dort sind die angeschlossenen Verbraucher oftmals wesentlich lauter als das Stromaggregat selber.

 

Wenn man in den Freizeitbereich schaut ( Camping, Outdoor-Touren, Garten, Veranstaltungen, Bootstouren, Heimwerker und andere Hobbyisten ) sieht es schon anders aus und die Betriebslautstärke des Stromaggregats spielt eine große Rolle beim Kaufen des Generators. Für einen sehr leisen Betrieb eignen sich Inverter Stromerzeuger die sich mit der Motordrehzahl an der aktuell gebrauchten Last des Verbrauchers anpassen. Die Motordrehzahl kann mit der Technik ganz einfach automatisch geregelt werden.

 

Auch Ökoschalter drosseln nochmals die Drehzahl und somit auch die Lautstärke. Hinzu kommt dann noch eine gute Kapselung des Stromaggregats. Wir haben sehr günstige Modelle im Angebot mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Beim Kaufen kommt es dann nur noch darauf an ein gutes Verhältnis aus Leistung und Betriebslautstärke zu finden.

 

Die Angaben vom Hersteller werden in LWA = Schallleistungspegel und dem LPA = Schalldruckpegel. Bei den beiden Angaben gibt es einige Unterschiede. Für mehr Informationen schauen Sie sich am besten diesen Beitrag an ” Unterschied LPA & LWA

 

  • Wieviel darf das Notstrom-Aggregat kosten?

 

Hier kommt es natürlich ganz klar aus das eigene Budget drauf an. Grundsätzlich kann man sagen, dass man nicht die teuerste Marke kaufen muss. Gute Qualität ist aber immer etwas teurer. Wichtig ist, dass man beim Kauf den richtigen Stromgenerator genau nach seinen Bedürfnissen kauft um einen Fehlkauf zu vermeiden. Zudem sollte man langfristig denken und die Betriebskosten berechnen jenachdem wie oft und wie lange der Stromgenerator zum Einsatz kommt. Somit macht es immer Sinn den Verbrauch mit im Auge zu haben.

 

  • Benziner? Dieselaggregat? Gasgenerator? Hybrid?

 

Hier muss man sich auch wieder fragen für welchen Zweck man das Stromaggregat nutzen möchte, wie oft, wie lange und für welche Geräte der Generator verwendet werden soll. Der Benziner verbraucht etwas mehr im Gegensatz zum Diesel Generator. Der Gasgenerator ist nochmals sparsamer und es gibt kaum Schadstoffe. Beim Kaufen ist ein Benzin Generator günstig, ein Dieselaggregat kostet mehr und für ein Gasgenerator bezahlt man nochmals etwas mehr.

 

  • Sollen sensible Geräte wie z.B. Pc, Fernseher oder die Musikanlage angeschlossen werden?

 

In diesem Fall ist ein Inverter Stromerzeuger sehr von Vorteil. Mit der Technik liefert das Stromaggregat nur sauberen Strom ohne Schwankungen. Stromschwankungen bzw. Spannungsschwankungen können für sehr empfindliche Geräte zu einem Schaden führen.

 

Der Inverter sorgt dafür, dass die Spannung immer gleich bleibt und ist sogar noch besser geregelt als der Strom aus dem öffentlichen Netz. Der große Vorteil mit dieser Technik ist, dass man sich keine Gedanken machen muss und alle Geräte anschließen kann. Beim Stromgenerator kaufen ist ein leistungsstarker Inverter immer ein guter Kauf, denn dann ist man völlig frei mit allen Verbrauchern.

 

  • Welche Anschlüsse brauche ich?

 

Hier ist beim Kauf zu beachten wieviel Leistung die Geräte Zuhause benötigen. Reichen 230V aus? Möchte ich auch mal eine Batterie oder mein Handy laden und möchte einen 12V Anschluss mit dabei haben? Habe ich größere Maschinen die Starkstrom mit 400V benötigen? In den meisten Fällen reichen ein bis zwei 230V Anschlüsse und ein 12V Anschluss.

 

  • Wie groß sollte der Tank sein?

 

Die Laufleistung / Tankfüllung wird von den meisten Herstellern mit angegeben. Von einem kleinen Stromgenerator sollte man nicht erwarten, dass er mit 4 Liter Tankvolumen den ganzen Tag durchläuft. Es ist immer ratsam auf den Verbrauch zu achten und sich zu überlegen was man mit dem Stromaggregat machen möchte. In Ferienhäusern oder Einfamilienhäusern ist ein Dieselaggregat natürlich von Vorteil.

 

  • Seilzug oder E-Starter?

 

Auch kleine Stromaggregate kann man mit einem E-Starter kaufen. Die großen Stromgeneratoren haben sowieso einen E-Starter da der Motor für einen Handstart oftmals zu groß ist. Der Seilzugstart ist aber dennoch am meisten verbreitet und funktioniert einwandfrei. Hier ist es auch eine Frage wie komfortabel man es haben möchte. Man hat z.B auch die Möglichkeit einen Stromgenerator mit Funkfernbedienung zu kaufen.

 

  • Ein gekapselter und spritzwassergeschützes Stromaggregat für ein Boot

 

Für einen Einsatz auf einem Boot werden kleine Stromgeneratoren gekauft. Um vor Spritwasser geschützt und abgesichert zu sein sollte das Stromaggregat nicht offen gebaut sein sondern gut gekapselt.

 

  • Bedienkomfort

 

Gestartet werden die meisten Stromaggregate mit einem Seilzug. Für mehr Bedienkomfort gibt es Stromerzeuger mit elektrischen Anlassern zu kaufen, die über eine im Generator verbaute Batterie kurzzeitig mit Strom versorgt werden und den Motor starten. Auch der Start über eine Funkfernbedienung ist möglich gegen Aufpreis. Willst du deinen Stromerzeuger im Wochenendhaus, im Garten oder im Betrieb mobil einsetzen, achte auf ein leichtes Gehäuse, am besten mit Rädern und/oder Griffen.

 

49 27906
Wieviel darf der Generator kosten?
Benzin, Diesel, Gas oder Hybrid / Dual?
Wofür brauchst Du den Generator?
Für sensible Geräte?
0 85000
Wieviel Leistung wird benötigt? ( Watt )
Welcher Hersteller wird bevorzugt?
Seilzug – E-Start oder sogar mit Funk?
Rollen notwendig?

 


Für welchen Bereich werden Stromgeneratoren gekauft?

  • Camping
  • Freizeit
  • Outdoor / Outback Touren
  • Heimwerker
  • gewerblicher Gebrauch
  • Baustellen
  • Hobbyisten
  • Ferienhäuser
  • als Notstromaggregat für Einfamilienhäuser
  • auf Booten
  • Veranstaltungen & Partys
  • Batterien laden / Akkus

 


Wo soll ich mein Stromaggregat bestellen?

 

Man kann Stromgeneratoren direkt beim Hersteller kaufen, im Baumarkt, bei Amazon oder Ebay. Zudem gibt es noch andere kleine Händler die Stromgeneratoren verkaufen und online anbieten. Die einfachste und günstigste Möglichkeit ist den Stromgenerator online zu bestellen.

 

Beim online Kauf hat man den Vorteil, dass die Preise in den meisten Fällen sogar nochmal günstiger als direkt beim Hersteller sind. Auch der Weg bzw. der Transport fällt durch den günstigen oder sogar kostenlosen Versand weg und man bekommt das Stromaggregat direkt nach Hause geliefert.

 

Welche Vorteile habe ich bei einer online Bestellung?

 

Amazon & Ebay :

  • günstiger oder sogar kostenloser Versand
  • viel größere Auswahl als bei kleinen Händlern oder Baumärkten
  • günstige Preise
  • nur zerfifizierte und geprüfte Händler ermöglichen sicheres Kaufen
  • Rückgaberecht
  • Käuferschutz ( Ebay )
  • bequemes einkaufen von Zuhause
  • Herstellergarantien

 


Inverter Stromerzeuger für sensible Geräte

 

Bei herkömmlichen Stromgeneratoren muss der Motor in einer konstanten Drehzahl laufen, um 50Hz-Strom zu erzeugen und der Generator ist direkt an den Motor gekoppelt. Die Spannung ist dabei nicht konstantDenqbar-2,8-kw-digitaler-inverter-Stromaggregat-benzinbetrieben-dq2800e-mit-e-start-5, sondern von der Anzahl und der Leistung der angesteckten Verbraucher abhängig. So kommt es zu Schwankungen in der Stromstärke, die empfindliche Geräte wie Mobiltelefone, Laptops, Tablets, Kühlschränke, Fernseher und ähnliche Geräte zerstören können.

 

Hier zum Ratgeber Inverter Stromerzeuger

 

Bei Inverter-Stromerzeugern ist der Generator vom Motor entkoppelt und erzeugt jederzeit perfekte Sinus-Spannung in konstanter Frequenz. Der Kauf eines Inverters ist gar nicht so teuer und gute Aggregate sind schon zu günstigen Preisen zu bekommen. Hier kommt es natürlich auch wieder auf den Hersteller an.

 

Das beste Preis-Leistungsverhältnis liefern übrigens die Inverter-Generatoren des deutschen Herstellers Denqbar. Auch Honda baut sehr hochwertige Geräte, die allerdings etwas teurer sind. Dafür ist Honda nicht ohne Grund Marktführer.

 


 


 

Mögliche Ausstattungen :

  • Funkfernbedienung zum Starten des Generators
  • Digitale Anzeige mit allen technischen Daten wie Leistung, Betriebsstunden uvm.
  • Rollen / Tragegriff für den Transport
  • Ölmangelsicherung
  • Tankanzeige
  • Voltmeter
  • Überlastanzeige
  • Ökoschalter

 


Leise Stromerzeuger kaufen

 

Einen Stromgenerator leise zu bekommen ist heutzutage kein Problem mehr. Wie Du im Stromaggregat Test sehen kannst, sind da wirklich sehr leise Generatoren dabei, die um die 50-70 db liegen. Wenn Sie mehr Geld los werden möchten, können Sie den Stromgenerator auf Gas umrüsten, das Betriebsgeräusch und die Emissionen werden dann nochmal deutlich gesenkt.

 

Hier ein Beispiel wie Sie einen Stromgenerator in einer Box schalldämmen können :

 

 


 

Leiser Inverter Generator – Hier ein Video vom Denqbar DQ2200 mit Ökoschaltung :

 

 


Stromgenerator gebraucht kaufen oder mieten?

 

Wenn der Strom nur einmalig gebraucht wird oder so selten, dass der Kauf eines Stromgenerators kein Sinn macht, hat man die Möglichkeit ein Stromaggregat / Notstromaggregat zu mieten oder einen Stromgenerator gebraucht zu kaufen. Beim Mieten sollte man darauf achten, dass die Mietkosten nicht zu teuer sind und das die Abholung oder der Transport nicht zu lang sind, denn das könnte nochmals zu höheren Kosten führen und es kostet Zeit.

 

Wenn man ein Stromgenerator gebraucht bestellen möchte sollte man darauf achten, dass man im besten Fall die Rechnung / Rechungsbeleg vom Verkäufer erhält. Mit dem Kaufbeleg hat man auch die Herstellergarantie sicher wenn das Stromaggregat noch nicht zu alt ist.

 

Der Nachteil beim Kauf eines gebrauchten Stromaggregats ist, dass man nicht genau Nachweisen kann wie der Stromgenerator gewartet wurde. Ist das Öl regelmäßig gewechselt worden, sind die Wartungsintervalle eingehalten worden, Zündkerzen ausgetauscht, wurde er richtig gelagert oder lief er ständig unter Vollast?

 

Der größte Vorteil ist aber ganz klar der Preis den man angeboten bekommt wenn man einen Stromgenerator gebraucht bestellt. Markenhersteller, sehr teure Stromaggregate und oftmals noch sehr junge Modelle werden zu einem sehr günstigen Preis angeboten. In vielen Fällen sogar nur ein drittel oder viertel vom Neupreis.

 

Zu den aktuellen gebrauchten Ebay Angeboten

 


 

Honda eu 10i leise und sehr leicht

 


Notstromagregat kaufen – Was gibt es noch zu beachten?

 

Es gibt je nach Einsatzgebiet 3 verschiedene Spannungen. Wenn Sie einen Stromgenerator anschaffen möchten, sollten Sie natürlich auch wissen, was Ihre Geräte Zuhause brauchen und somit auch die richtige Spannung haben.

 

1.

 

Fast alle Elektrowerkzeuge und Haushaltsgeräte brauchen 230V Netzspannung.

 

2.

 

Geräte im industriellen Bereich brauchen oftmals auch einen 400V Drehstrom-Anschluss, was Jedem auch unter ” Starkstrom ” bekannt sein sollte. Der passende Stromgenerator oder das Notstromaggregat muss dann ein 3-phasiger Generator mit 400V-Drehstrom Anschluss sein.

 

Viele Stromgeneratoren verfügen über einen 12V Ausgang. Damit kannst Du z.B. 12 V Akkus aufladen, dein Handy, sonstige 12V KFZ Geräte und einiges mehr.

 


Wird der Stromgenerator oft transportiert?

 

Wenn Sie den Generator für z.B. eine Baustelle, Partys oder andere Bereiche nutzen möchten, in denen das Stromaggregat ständig transportiert werden muss, ist ein kleiner Stromgenerator oder auch ein tragbarer Stromgenerator eventuell der Passende. Einige Marken bieten sogar einen mini Stromgenerator an. Dank der fortgeschrittenen Technologie ist ein kleiner Stromgenerator trotz der relativ offenen Bauweise leise.

 

Die kleinen Abmessungen und das geringe Gewicht machen es möglich den Generator wie einen Koffer mit Tragegriff von A nach B zu tragen. Wenn Sie sich die Maße der Generatoren aus dem Stromgenerator Test genauer anschauen, wird Ihnen auffallen, dass eigentlich alle gut transportierbar sind.

 


Der Motor Typ des Stromgenerators

 

Beim Motor Typen können Sie sich zwischen einem Benzin Generator oder Diesel Generatoren wählen.

Viele gute Marken stellen für den Hausgebrauch fast ausschließlich Elektro- Stromgeneratoren mit einem Benzinmotor her. Ein Benzin Generator kann meistens zwei Geräte ausreichend mit Strom versorgen, aber auch locker viele kleine Verbraucher, wenn man z.B seinen Campingwagen hell erleuchten möchte.

 

Bei einem Benzin Generator kannst Du zwischen einem Stromgenerator 4-Takt und 2-Takt Motor wählen. Die 4-Takt Motoren werden meistens in etwas Leistungsstärkeren Generatoren verbaut. Bei einem 2-Takt Benzin Aggregat müssen Sie ein Benzin-Ölgemisch tanken, in dem Verhältnis zwischen 1:50 bis runter auf 1:25.

 

Wir selber kennen das Gemisch aus unserer Mopedzeit, da haben wir das immer selber gemischt und den Geruch kennt auch Jeder von den kleinen Mofas oder Rollern, die einem das Auto vollstinken. Das ist der typische Geruch eines 2-Takters.

 


Motor,- und Kraftstofftypen

 

Kraftstoff-Typen:

  • Diesel Generator
  • Benzin Generator
  • Gasgenerator

 

Motor-Typen:

  • 4-Takt
  • 2-Takt

 


Vorteile & Nachteile der Kraftstoff,- und Motortypen

 

Der Benziner verbraucht mehr als ein Dieselgenerator. Der Gasgenerator ist nochmal sparsamer. Ein 4-Takt Motor ist laufruhiger als ein 2-Takter und auch geruchsarmer. Der 4-Takt Motor kann mit Normal Benzin oder mit Super Benzin betankt werden. Der 2-Takt Motor muss mit einem Benzin-Ölgemisch betankt werden ( 1:50 / 1:25 / 1:70 ) in den meisten Fällen 1:50. Der Geruch ist vergleichbar mit Rollern oder Mofas. Das ist ein typischer 2-Takter Geruch.

 

Bei einem 1:25 Gemisch entstehen z.B. mehr Abgase und Qualm, denn es muss mehr Öl verbrannt werden. Die heutigen 2-takt Motoren sind aber mit der Zündung und der ganzen Verrbrennung so gut eingestellt, dass lange nicht mehr so viele Abgase wie früher entstehen.

 

Stromgenerator kaufen- Honda Stromerzeuger

 


Der Verbrauch sollte beim Kauf auch nicht außer Acht gelassen werden

 

Man sollte beim Generator kaufen, immer ein Auge auf dem Verbrauch haben. Ein Schluckspecht macht auf Dauer einfach keinen Spass. Der Geldbeutel und die kurze Laufzeit werden Sie nicht glücklich machen. Um das zu umgehen, sollten Sie beim Stromgenerator kaufen darauf achten, dass die Generatoren, je nach Leistung zwischen 0,5 und 1 Liter im Optimalfall verbrauchen. Je höher die Leistung, umso höher ist natürlich auch der Verbrauch. Im Stromerzeuger Test findest Du richtig sparsame Stromerzeuger. Von Benzinfressern über 2 Liter können wir nur abraten.

 


Notstrom-Aggregat – Das Startsystem

 

Bei den Startsystemen gibt es gar nicht viel zu sagen. Im Stromgenerator Test werden alle per Seilzug gestartet und dieses System ist auch am meisten verbreitet. Trotzdem wird die Technik laufend verbessert und Sie können auch einen Generator kaufen, der über einen E-Starter oder über eine Funkfernbedienung gestartet wird.

 


Die Steckdosen beim Stromaggregat

 

Hier gibt es auch nicht so viel zu sagen. Die meisten Stromerzeuger haben einen 230-Volt Anschluss und häufig auch noch einen 12-Volt Anschluss. Fast alle Gartengeräte und viele Werkzeuge brauchen 230-V . Wenn Sie Starkstrom für Ihr Gerät brauchen, sollten Sie natürlich beim Stromaggregat kaufen auf diesen Anschluss achten, aber dann handelt es sich auch gleich um ein ganz anderen Generator. Also können Sie an dieser Stelle wirklich fast nichts falsch machen.

 


Wie sicher sind Notstrom-Aggregate?

 

Bei elektrischem Strom denkt man an Erdung. Aber müssen Sie Ihren Stromerzeuger auch erden? Moderne Notstromaggregate mit Kunststoffgehäuse benötigen oftmals keine Erdung mehr. Verfügt dein Gerät allerdings über eine Erdungsklemme oder einen Erdungsspieß, dann sollten Sie diesen auch einsetzen und das Gerät erden.

 

Die Erdung schützt nicht zuletzt auch zuverlässig vor Kurzschlüssen. Zusätzlich haben alle modernen Stromerzeuger Schutzschalter und Sicherungen, die Stromunfälle verhindern. Die Bedienungsanleitung sollte immer gelesen werden und im Zweifelsfall sollte man lieber nochmal eine Fachkraft beim Hersteller kontaktieren.

 


Gibt es günstige tragbare Stromerzeuger?

tragbarer Stromerzeuger-e10 geeignet-Denqbar 2,8 kW DQ2800ER Digitaler Inverter Stromaggregat benzin mit E-Start und Funk-3

 

Für den mobilen Einsatz in freier Natur, auf Campingplätzen, Veranstaltungen oder Baustellen gibt es kleine, leicht gebaute, aber trotzdem leistungsstarke Stromerzeuger. Betrieben werden diese portablen Stromgeneratoren gewöhnlich mit Benzinmotoren, das Gehäuse besteht komplett aus leichterem Kunststoff.

Gerne werden Handy Stromerzeuger von Honda gekauft. Oder die günstige Variante von der Firma Denqbar. Weiterer Vorteil: Kleine Benzingeneratoren können sehr leise im Betrieb sein wenn sie gut gekabselt sind. Inverter Stromerzeuger sind durch gutes Motormanagement besonders leise. Hier zu den Honda Stromerzeugern

 

Größere Stromerzeuger mit leistungsstarken Dieselmotoren sind von einem stabilen Metallgehäuse umgeben und bringen meistens schon über 50 kg und mehr auf die Waage. Daher verfügen sie über Räder für den Transport. Die am besten ausgestatteten Modelle haben Luftreifen und Handgriffe zum leichteren Transport.

 


Berechne die Leistung die Dein Stromaggregat braucht

 

Die Meisten wissen gar nicht so Recht nach welcher Leistung sie beim Kauf schauen sollen. Ich gebe Ihnen ein kleines Beispiel in Form einer einfachen Leistungsberechnung.

Nehmen wir mal an, Sie haben einen alten Wohnwagen indem Sei folgende Geräte an den Stromgenerator anschließen möchten :

 

kleines Radio : 20 Watt

Lampen : 180 W

Herdplatte : 1000 W

 

Insgesamt haben wir also 1200 Watt, die der Stromgenerator leisten muss. Wie schon erwähnt, gibt der Hersteller von Stromgeneratoren immer die Dauerleistung, sowie die Maximalleistung an.

 

Die Dauerleistung ist für Sie der wichtigere Wert. Die Maximalleistung ist eher dafür da, kurze Lastspitzen für eine geringe Zeit zur Verfügung zu stellen. Natürlich soll der Stromgenerator bei der Maximalleistung nicht schlapp machen, aber normalerweise sollte man den Generator nicht konstant voll auslasten.

 

Wenn Sie beim Stromgenerator kaufen einen Generator mit 1200 Watt Maximalleitung anschaffen würden, hätten Sie keine Reserve mehr für andere Geräte. Der Stromgenerator würde ständig unter Volllast laufen, was dem Motor langfristig schaden kann und es somit die Lebensdauer veringert. Zudem ist ein Stromgenerator unter Volllast immer lauter. Sie sollten wirklich immer einen Generator kaufen, der noch Luft nach oben hat.

 

Sie sollten den Generator optimaler Weise bis 80% der Dauerleistung belasten.

 

Sei müssten wie im Beispiel nochmal 300 Watt ( 1200 x 0,25 ) hinzurechnen, somit haben Sie dann 1500 Watt. Sie würden in diesem Fall beim Kauf darauf achten, dass der Stromgenerator mindestens eine Dauerleistung von 1500W leisten kann.

 

kVA = Multiplikation von Kilo ( für = 1000 ) x Volt ( Spannung ) x Ampere ( Stromstärke ) = Watt ( Leistung)

 

Stromerzeuger kaufen-Honda Stromerzeuger- Generator

 


Dauerleistung ist beim Notstromaggregat wichtig

 

Wie in der Leistungsberechnung schon erwähnt, sollte die Dauerleistung der Stromgeneratoren den Verbrauchern angepasst sein.

 

Nehmen wir z.B. mal den Mini Stromgenerator aus dem Generator Test von Kraftherz. Das Aggregat hat eine Leistung von 850 W und ist vollkommen ausreichend für den Betrieb von Elektro-Rasenmähern, Elektro-Heckenscheren oder Elektro-Trimmern im Garten. Auch kleine Schwingschleifer oder Deltaschleifer kann dieser Generator leicht mit Strom versorgen, man muss nur wieder die Gesamtleistung im Auge behalten.

 

Bei einem größeren Stromerzeuger wie z.B. Kreissägen oder Winkelschleifer sollten Sie schon darauf achten, dass der Stromgenerator den Anlaufstrom bewältigen kann. Gute Marken wie Einhell, Güde, Zipper, Eisemann und Geko verkaufen viele solcher Geräte, aber auch viele andere sehr gute Marken. Stromgeneratoren in diesem Bereich haben dann meistens Anschlüsse für zwei Verbraucher. Im Stromgenerator Test sind 4 sehr gute Generatoren dabei, die alle mindestens 2000 Watt Dauerleistung haben.

 

 


Stromaggregat kaufen mit Diesel – oder Benzinmotoren – was sind die Unterschiede?

 

Stromerzeugungsaggregate, wie die korrekte technische Bezeichnung lautet, funktionieren alle nach dem gleichen Prinzip: Ein Motor bewegt die Leiterspule eines Generators in einem Magnetfeld. Die Leiterschleifen der Spule durchlaufen nacheinander von links nach rechts das Magnetfeld und induzieren Wechselstrom.

 

Der Antriebsmotor wird mit Diesel oder Benzin betrieben. Der Betrieb mit Heizöl ist technisch möglich und seit dem Energiegesetz 2006 auch zulässig, jedoch nur für Stromerzeuger, die während des Betriebes nicht bewegt werden. Wird der Stromgenerator in einem Fahrzeug betrieben, ist Heizöl verboten. Und: das Heizöl muss in einem doppelwandigen Tank gelagert werden.

 

Bei Benzinmotoren hast du die Wahl zwischen kleinen 2-Takt-Motoren (Ottomotor) und 4-Takt Motoren. Ottomotoren können oft mit dem besonders günstigen Treibstoff E10 betrieben werden, sind oft kleiner und leichter und daher für den Transport geeigneter.

 

Der Nachteil ist das Benzin-Öl-Gemisch, mit dem sie betankt werden müssen, denn das riecht bei der Verbrennung immer etwas stärker. 4-Takter brauchen kein Benzingemisch sondern werden mit Normalbenzin oder Superbenzin betankt. Auch teilweise mit E10.

 

Die größte Leistung bringen Dieselmotoren bei vergleichsweise eher geringem Treibstoffverbrauch. Weiterer Vorteil: Stromerzeuger mit Dieselmotoren dürfen auch in geschlossenen Räumen betrieben werden, bei Benzinmotoren ist dies wegen der Gefahr von explosiven Benzindämpfen meist verboten und es müssen dabei besondere Sicherheitsmaßnahmen beachtet werden.

 


Gasgeneratoren oder Hybride kaufen

 

Gasgenerator- Stromaggregat kaufen

Ein Gasgenerator kann entweder mit Erdgas oder mit Flüssiggas betrieben werden, in jedem Fall aber verbrennt der Treibstoff nahezu rückstandslos und mit geringer CO2-Freisetzung.

Gas kann man in Gasflaschen zu 5kg, 11kg oder 33kg kaufen und wenn du bedenkst, dass eine 11kg-Flasche über 21 Liter Flüssiggas enthält, können Sie Ihren Gasgenerator sehr lange und günstig betreiben. Flüssiggas kann auch auf Booten oder im Wohnwagen eingesetzt werden und natürlich auch im gewerblichen Bereich.

 

Du musst aber keinen neuen gasbetriebenen Stromerzeuger kaufen, sondern kannst auch deinen alten Generator auf Gasbetrieb umrüsten lassen. Ob das auch mit Deinem Generator funktioniert, kann Dir der Hersteller sagen. Aber auch neue Gasgeneratoren lassen sich teilweise günstig anschaffen, sind aber insgesamt beim Kauf immer etwas teurer als die Benziner oder Diesel-Kollegen. Die Umrüstung kostet natürlich auch, kann sich aber bei viel Nutzung langfristig wirklich auszahlen. Zudem entfällt der unangenehme Geruch der Abgase fast komplett weg.

 


Notstromaggregat kaufen